Mark van Huisseling

Mark van Huisseling

Odile Burger

Odile Burger (Partner)

Sarah Stutte

Sarah Stutte (Redaktorin)

MvH INDUSTRIES

«MvH Industries» ist die Dachmarke von Mark van Huisseling.

MARK VAN HUISSELING

MvH, geboren 1965 in Bern, ist Journalist, Kolumnist und selbstständiger Redaktionsleiter. Seine Texte werden in der Schweiz etwa im Magazin des Tages-Anzeigers oder der Weltwoche veröffentlicht, in Deutschland unter anderem in der Welt am Sonntag, Zeit oder dem Focus-Magazin. Sein erstes Buch, «How to be a Star», war ein Bestseller in der Schweiz; in der Folge erschienen «Wie man berühmte Menschen trifft» und «Zürich» bei deutschen Verlagen. Weiter ist er verantwortlich für WW Magazin, die Beilage der Weltwoche, die er 2007 mitgegründet hat; zurzeit erscheint WW Magazin viermal jährlich. Nach einem Aufenthalt in London lebt Mark van Huisseling wieder in Zürich. Er ist verheiratet und hat einen kleinen Sohn.
mark@markvanhuisseling.ch

ODILE BURGER (PARTNER)

Odile Burger arbeitet seit 15 Jahren als Journalistin und Redaktorin, zudem hat sie Erfahrung in der Unternehmenskommunikation und im Marketing. Sie studierte Journalismus an der Schule für Angewandte Linguistik in Zürich, war freie Journalistin und später Chefredaktorin des Schweizer Elternmagazins Fritz und Fränzi. Danach leitete sie die Kommunikations- und Marketingabteilung von UNICEF Schweiz; ab 2016 bis März 2017 war sie Co-Chefredaktorin der Schweizer Ausgabe des Stil- und Modemagazins L'Officiel. Odile ist modeaffin und kompetent im Geschäft mit Mode und Stil – sie absolvierte eine Post Graduate-Weiterbildung am Fashion Institute of Technology (FIT) in New York und gründete anschliessend ihr eigenes Modeunternehmen, das sie von 2011 bis 2016 erfolgreich führte.
Für MvH Industries betreut sie im Besonderen Unternehmen der Mode-, Uhren- und Schmuckbranche in allen Kommunikationsbelangen sowie die Kunstwelt. Sie verstärkt uns in der Beratung sowie bei der Konzeption und Umsetzung von Kundenmagazinen plus im Corporate Storytelling, sowohl im Print als auch online. Odile Burger hat zwei erwachsene Söhne und lebt in Zürich.
odile@markvanhuisseling.ch

SARAH STUTTE (REDAKTORIN)

Sarah Stutte arbeitet seit 20 Jahren in den Medien: Erst als Radiomoderatorin, später als Journalistin und Redaktorin. Sie studierte Journalismus und Literarisches Schreiben an der Schule für Angewandte Linguistik in Zürich, und war unter anderem Chefredaktorin der Fraz Frauenzeitung, bevor sie sich als freie Journalistin teilzeitselbstständig machte. Sie beschäftigt sich dabei vor allem mit Kulturthemen, zur Hauptsache Film, kennt sich aber auch in der Architektur und Inneneinrichtung aus. Für MvH Industries ist sie als festangestellte Journalistin, Redaktorin, Korrektorin und Magazinproduzentin tätig. Sarah Stutte lebt in Winterthur.
sarah@markvanhuisseling.ch

INDUSTRIES

Unter «Industries» sind weitere Dienstleistungen zusammengefasst, die Mark van Huisseling als Unternehmer mit seinen Mitarbeitern anbietet, etwa das Herausbringen von Kundenmagazinen. Aktuell ist die Firma unter anderem verantwortlich oder mitverantwortlich für Schild Journal, die Zeitschrift des Modehandelsunternehmens, oder route, die als Printmagazin und online erscheinende Kommunikatinsplattform grosser Schweizer Strassenverkehrsämter. Die Büros der MvH Industries befinden sich in Zürich.
info@markvanhuisseling.ch

ANGEBOT

QUALITÄTSJOURNALISMUS: Recherche und darauf fussende Texte. Mit anderen Worten: altmodisch. Dabei zwei Ziele vor Augen – Faktentreue und Leserinteresse. Dafür stehen die Initialen «MvH» und der Journalist dahinter.

KUNDENNAHER JOURNALISMUS: Texte in einer Form, die auch Anzeigenkunden gefallen. Die aber dennoch journalistischen Qualitätsanforderungen entsprechen. Und zudem die Leser abholen. Dafür stehen MvH und seine Mitarbeiter.

KUNDENMAGAZINE / CORPORATE PUBLISHING: Journalistisch gemachte Kundenmagazine. Unternehmen wollen kommunizieren und verkaufen. Leser wollen schön aussehende und interessante Inhalte. Beides geht, wenn man weiss, wie's geht. Die Mitarbeiter von «MvH Industries» wissen es.